Einsatz-Sicherungssystem (ESS)

 

Das Einsatz-Sicherungssystem dient dem Schutz der Helfer in einem Einsatz, indem es die Bewegung gefährdeter Abschnitte wie Deiche, Hänge (Erdrutsche) und einsturzgefährdeter Gebäudeteile überwacht.

Während der Erprobungsphase seit der WM 2006 wurde das System von den Ortsverbänden Berchtesgadener Land und Remscheid im Auftrag der Leitung erprobt und auf die Einsatztauglichkeit getestet. Da die Sicherung der Einsatzkräfte die höchste Priorität besitzt, wurde das System ab Juni 2014 an weitere Ortsverbände ausgeliefert. Hierbei hat jeder Landesverband mindestens ein Gerät zur Verfügung.

 

 

Das Einsatz-Sicherungs-System besteht aus:

ess03
 
 
Beschädigtes Gebäude
 
 
 
 
 
 
 
Tachymeter mit Stativ
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Rechnersystem mit
Datenübertragung
(über Funk, GSM
oder Kabel)
 

 
ess02
 
Einsatzfoto: Einsturz Stadtarchiv Köln

 

Weitere Informationen zum ESS finden Sie unter www.thw-ess.de

Diese Seite wird von den Ortsverbänden Remscheid und Berchtesgadener Land betreut.