13. Mai 2017

Grundausbildungsprüfung beim Technischen Hilfswerk

Mitterfelden - Bei schönstem Frühlingswetter fand am Samstag, den 6. Mai, beim Technischen Hilfswerk (THW) in Mitterfelden die Grundausbildungsprüfung für den gesamten Geschäftsführerbereich Mühldorf statt. Nach etwa einem halben Jahr Vorbereitung stellten sich insgesamt 39 Prüflinge aus den Ortsverbänden Berchtesgadener Land, Traunstein, Traunreut, Altötting, Mühldorf, Landshut, Eggenfelden, Simbach und Ergolding den Prüfern.

 

Zu Beginn bedankte sich der Ortsbeauftragte des THW Berchtesgadener Land, Ulrich Hasenöhrl, für die Teilnahme und freute sich, dass so viele Prüflinge mit ihren Ausbildern den – teilweise weiten – Weg nach Mitterfelden gefunden hatten. Auch der Prüfungsleiter Werner Weinzierl vom Ortsverband Ergolding bedankte sich und erklärte den Helferanwärtern den Ablauf der Prüfung.

 

Die Grundausbildungsprüfung besteht aus einem schriftlichen Teil, bei dem 40 Fragen rund um die Aufgaben des THW’s beantwortet werden müssen. Danach folgt der praktische Teil, bei dem in 6 Stationen der Umgang mit den technischen Gerätschaften des THW’s unter Beweis gestellt wird. Hierbei musste unter anderem eine schwere Betonplatte mit dem Hydraulikheber angehoben und fachgerecht unterbaut werden; ein Metallrohr mit der hydraulischen Schere, sowie mit der Säbelsäge und dem Trennschleifer abgelängt werden und eine Beleuchtung mit Aggregat in Betrieb genommen werden.

 

Im Anschluss bedankte sich der Prüfungsleiter noch bei allen Helfern des THW BGL für die gute Organisation, den reibungslosen Ablauf und die Unterstützung als Stationshelfer bei der praktischen Prüfung und überreichte den neuen Helfern die Urkunden für die bestandene Prüfung.

 

Alle vier teilnehmenden Helfer des THW Berchtesgadener Land haben die Prüfung mit Bravour gemeistert und im praktischen Teil sogar mit voller Punktzahl bestanden. Für sie beginnt nun die Fachausbildung in den jeweiligen Fachgruppen.

 

Nachdem die Helfer aus den anderen Ortsverbänden wieder ihre Heimreise angetreten hatten, bedankte sich auch der Zugführer des THW BGL, Stephan Wesenauer, noch bei allen Helfern für die Mithilfe und bei Ausbilder Stefan Bauer, der natürlich für den Erfolg seiner Prüflinge mitverantwortlich ist. Anschließend gratulierte er den vier neuen Helfern zur bestandenen Prüfung. Die THW’ler ließen den Abend gemeinsam bei einer Brotzeit am Lagerfeuer ausklingen.

 

Falls nun bei dem einen oder anderen ein Interesse an einer Mitwirkung beim THW geweckt wurde, kann man sich unter www.thw-bgl.de informieren oder Donnerstagabends ab 19 Uhr zum Dienst vorbeikommen.

 

20170605 GAPruefung 5

 

 

20170605 GAPruefung 1

 

20170605 GAPruefung 2

 

20170605 GAPruefung 3

 

20170605 GAPruefung 4